Die Reihe

Robert von Friedeburg ist Professor für frühzeitliche Geschichte an der Erasmus-Universität Rotterdam.

Die ›Neue Fischer Weltgeschichte (NFWG)‹ versteht sich nicht als Geschichte von Ländern oder Staaten, sondern als eine solche von Räumen und der Wechselwirkungen zwischen ihnen. Die NFWG ist einer globalen Sicht verpflichtet. Die einzelnen Bände beschreiben einleitend die Rahmenbedingungen des jeweiligen Raumes für eine auf den Menschen bezogene und von ihm gemachte Geschichte, während sie am Schluss nach dem weltgeschichtlichen Ertrag (im positiven wie im negativen Sinn) fragen. Innerhalb eines Raumes wird die Geschichte in Epochen behandelt, und jede Epoche ist ihrerseits nach Sachgebieten gegliedert,wobei Staat, Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Religion und Kultur im Vordergrund stehen.

Das Vorgängerwerk, die weit verbreitete ›Fischer Weltgeschichte‹, erhob den Anspruch zu zeigen, »wie die Menschheit in ihrer Geschichte zum Selbstbewusstsein erwacht«. Heute ist die Geschichtswissenschaft zurückhaltender. Die ›Neue Fischer Weltgeschichte‹ betrachtet ihren Gegenstand nicht als Fortschrittsprozess, sondern als polyphones Geschehen mit ständig wechselnden Haupt- und Nebenstimmen, die ihre Bedeutung behalten – selbst wenn sie längst verstummt sind.
(Aus dem Vorwort der Herausgeber)

Folgende Bände umfasst die ›Neue Fischer Weltgeschichte‹:

  1. Vorderasien und Ägypten im Altertum
  2. Die Mittelmeerwelt in der Antike
  3. Die Mittelmeerwelt und Europa in der Spätantike und Frühmittelalter
  4. Europa in Hoch- und Spätmittelalter
  5. Europa in der frühen Neuzeit (lieferbar)
  6. Europa im 19. Jahrhundert
  7. Europa im 20. Jahrhundert
  8. Vorderasien und Nordafrika vom 7. bis zum 15. Jahrhundert
  9. Vorderasien und Nordafrika seit dem 16. Jahrhundert
  10. Zentralasien (lieferbar)
  11. Südasien (lieferbar)
  12. Südostasien
  13. Ostasien bis ca. 1800
  14. Ostasien ab ca. 1800
  15. Australien, Neuseeland, Ozeanien
  16. Amerika vor der europäischen Eroberung
  17. Süd- und Mittelamerika ab ca. 1500
  18. Nordamerika ab ca. 1500
  19. Afrika bis ca. 1850
  20. Afrika ab ca. 1850
  21. Die großen Themen der Weltgeschichte

Die nächsten Bände werden im Herbst 2013 erscheinen. Weitere Veröffentlichungen im jährlichen Rhythmus. Mehr Infos zu den lieferbaren Titeln finden Sie hier.


Die Herausgeber

Jörg Fisch ist Professor für Allgemeine Neuere Geschichte an der Universität Zürich.

Wilfried Nippel ist Professor für Alte Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Wolfgang Schwentker ist Professor für vergleichende Kulturgeschichte an der Universität Osaka.